Vom Ausmisten zu einem ganz neuen Ich

Was bisher geschah
Ein Haufen Zeug sammelte sich in meiner Wohnung an. Symptomatisch für den Zustand in meinem Inneren. Zu viel Besitztümer belasteten mich. Also mistete ich aus. Nach und nach. Ich zog mich zurück und grübelte viel, wurde aktiv (und leider auch krank, wie das mit einem Krippenkind im Hause nun mal so ist).  „Vom Ausmisten zu einem ganz neuen Ich“ weiterlesen

Werbeanzeigen
Vom Ausmisten zu einem ganz neuen Ich

Vom Umgang mit Geschenken

Weihnachten, das Fest der Familie, das Fest der Liebe, nettes Beisammensein, leckeres Essen, Gemütlichkeit, lange Abende, Kerzenschein. Wie schön könnte Weihnachten sein, wäre da nicht dieser Zwang, sich irgendwas schenken zu müssen. Habt ihr schon mal mit Freunden und/oder Familie vereinbart, euch nichts zu Weihnachten zu schenken?  „Vom Umgang mit Geschenken“ weiterlesen

Vom Umgang mit Geschenken

Wie viel Spielzeug braucht ein Kind?

Auf jeden Fall weniger als meines, finde ich. Wir haben so viel Spielkram von Kuscheltieren über Stapelbecher zu einem Sortiment an Autos, dass selbst der Nachwuchs bisweilen mit der Spielzeugauswahl leicht überfordert ist. Übrigens haben wir genau eine Sache aus unserer Sammlung selbst angeschafft und zwar ein Set Duplosteinchen mit Zahlen drauf. Sonst nix. „Wie viel Spielzeug braucht ein Kind?“ weiterlesen

Wie viel Spielzeug braucht ein Kind?

Fünf paar Socken für 14 Tage – minimalistisch reisen

Hinter mir liegen Wochen, die durch Vorbereitungen auf meinen Studienabschluss geprägt waren, also pauken, pauken, pauken! Was ist da geeigneter, als nach getaner Arbeit eine kleine Reise zu unternehmen? Was neues sehen, auf andere Gedanken kommen, den Kopf freimachen.  „Fünf paar Socken für 14 Tage – minimalistisch reisen“ weiterlesen

Fünf paar Socken für 14 Tage – minimalistisch reisen

Smartphone: Ja oder nein? – Teil II

Was bisher geschah
Kürzlich habe ich hier darüber gebloggt, ob es sich überhaupt lohnt, ein neues Smartphone anzuschaffen. Zur Auswahl stand ein Fairphone. Ich wollte darüber nachdenken, ob ich ein Smartphone brauche und ob es zwingend ein neues sein muss. „Smartphone: Ja oder nein? – Teil II“ weiterlesen

Smartphone: Ja oder nein? – Teil II

Immaterielles Ausmisten

Als ich in die 7. Klasse kam, verging das Schuljahr im Schneckentempo. Ich war so erstaunt, als die Sommerferien anstanden, dass ich „schon ein ganzes Jahr (!)“ in der Oberschule war. Jetzt mache ich meinen Uni-Abschluss und staune, dass ich vor 7 Jahren anfing zu studieren, weil es mir vorkommt, als sei es letztes Jahr gewesen. „Immaterielles Ausmisten“ weiterlesen

Immaterielles Ausmisten

„Weg von hier, das ist mein Ziel!“

Premiere: Ich ziehe erstmalig mithilfe eines Umzugsunternehmens um. Vor Auftragserteilung muss man bei den meisten größeren Firmen ein Formular mit Angaben zum Umzugsgut machen. Ich tippte also brav alle Möbelstücke einzeln ein. Dann noch zwei Fahrräder. Fünf Weinkartons. Fehlten noch die Umzugskisten… „„Weg von hier, das ist mein Ziel!““ weiterlesen

„Weg von hier, das ist mein Ziel!“